Wir stehen für Qualität seit 1920
Kompetenz aus fast 100 Jahren
039297-2740
TÜV-zertifiziert nach DIN EN 9001:2008

Firmenhistorie

1924

Baubeginn der Schraubenfabrik Tischmeyer in Eickendorf 

(Vorher Standort Biere seit 1920)

1925

Verlegung des Betriebs von Biere nach Eickendorf mit 12 Beschäftigten und 8 automatischen Drehbänken mit den dazugehörigen Nebenmaschinen. Angetrieben werden diese durch einen Dieselmotor mit 20 PS. Die Kraft wird mittels Transmissionen übertragen.

1931

Der Betrieb wird erweitert, bedingt auch durch erste Geschäftsverbindungen mit dem Ausland (Holland), die jedoch durch die Abwertung der englischen Währung wieder verloren gehen.

1932 wirtschaftlicher Tiefstand mit nur noch 5 Beschäftigten
1936

Die Zahl der Mitarbeiter steigt auf 45 Arbeiter und 7 Angestellte an. Es sind ca. 65 Spezialmaschinen im Einsatz, die durch zwei Dieselmotoren mit einer Gesamtleistung von 95 PS angetrieben werden.

Bis 1960 Schraubenfabrik im Privatbesitz Tischmeyer
1960 - 1972 ,,Firma Tischmeyer KG“ steht auf den Briefbögen der Schraubenfabrik
1972

Verstaatlichung der Schraubenfabrik . Sie gehört fortan dem Kombinat Wälzlager und Normteile an

1978

Angliederung an VEB Schraubenwerk Magdeburg. Die letzten Transmissionen werden durch Einzelantriebe ersetzt. Zum Sortiment zählen neben 7,5 Millionen Heißdampfbolzenmuttern für den Chemieanlagenbau auch Komplettierungsteile für Trabantgetriebe, Stopfbuchsbrillen für den Armaturenbau, Bolzen für Deckenkonstruktionen und Messingtüllen für den Wohnungsbau.

1989

Mit 80 Mitarbeitern beginnt schließlich der steinige Weg in die Marktwirtschaft. Entlassungen sind nötig, um eine effektive Produktion aufrecht zu erhalten.

1993 Privatisierung mit 15 Mitarbeitern besiegelt den Aufschwung des Unternehmens
2001 45 Mitarbeiter sind nun wieder beschäftigt. Um den qualifizierten Nachwuchs sicherzustellen wird die Lehrlingsausbildung deutlich forciert. 9 Lehrlinge absolvieren momentan ihre Ausbildung im Betrieb.
2007 Durch die Anschaffung des Langdrehautomaten Maier ML20 können nun auch große Serien im Langdrehteilebereich gefahren werden.
2010 Umgestaltung des Betriebshofs mit kleiner Grünfläche und auch das Unternehmensgebäude bekommt einen neuen Anstrich
2011

Durch einen Umbau können nun ein neuer, größerer Aufenthaltsraum mit Küche und ein Konferenzraum genutzt werden

2012 Unsere zweite Maier Langdrehmaschine MLK32 geht ans Netz
2016 Investitionsreihe in drei neue Maschinen, die die Fertigungskapazitäten ergänzen. Ans Netz gegangen ist eine CNC-Drehmaschine und eine CNC-Fräse aus dem Haus Okuma, sowie ein weiterer Langdreher aus dem Haus Maier.

 

EMG-Aktuell

4. Mai 2017

Investitinsbank Seminar

Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit an die Investitionsbank Magdeburg. weiter

24. April 2017

HIER - Die Regionalmesse in Schönebeck

An beiden Tagen waren wir mit unserem Stand auf der diesjährigen Regionalmesse vertreten. weiter

13. April 2017

HIER - Die Regionalmesse am 21. + 22.04.2017

Auch wir sind auf der diesjährigen Regionalmesse in Schönebeck vertreten. Besuchen auch Sie uns an unserem Stand. weiter